Chronik SV Herten 1950 e.V.
 
 
Am 30.April 1950 fand die Gründungsversammlung im Gasthaus Adler statt.
 
In die Vorstandschaft gewählt wurden:
 
Albert Rufle
1. Vorsitzender
Otto Oswald
2. Vorsitzender
Eugen Bix
Kassierer
Erwin Oswald
Unterkassierer
Karl Brunner
Schriftführer
Alois Mehlin
Kassenrevisor
Hermann Vomstein
Kassenrevisor
Waldemar Huber
Vereinsdiener

 Aktiv- und Passivmitglieder in den Gründungsjahren waren:

Eugen Mehlin
Franz Witzig
Harry Waßmer
Franz Brugger
Johann Brunner
Franz Übelin
Wilhelm Hassler
Ewald Brunner
Karlwilhelm Hiss
Wilhelm Nägele
Eugen Vogt
Richard Büchert
Josef Uhrich
Berthold Degen
Josef Kähny
Leo Winkler
Paul Ehret
Rudolf Wolpensinger
Alfons Brugger
Hans Grimm

  Highlights der Vereinsgeschichte:
 

  • 1950-1952 Fußballplatz war im Gabelholz .
  • 1952-1954 Bau des Vereinsheims - Sportplatz in Eigenleistung in der Augster Strasse
  • 1965 Aufstieg in die damalige A-Klasse (heute Bezirksliga)
  • 1975 Jubiläum 25 Jahre SV Herten mit großem Festzelt in der Augster Strasse
  • 1975 Wiederaufstieg in die damalige A-Klasse (heute Bezirksliga)
  • 1984 Aufstieg in die A-Klasse
  • 1990 Jubiläum 40 Jahre SV Herten, Uwe Seeler Traditionsmannschaft – Oberrheinauswahl und Sportplatzeinweihung an der Steinenstrasse
  • Gründung Förderverein „Club 90“
  • 1990 Aufnahme der „Freizeitsportgruppe“ Sportabzeichen in den SV Herten
  • 1999-2000 Bau des neuen Vereinsheim an der Steinenstrasse
  • 2000 Jubiläum 50 Jahre SV Herten und Einweihung des Vereinsheims
  • 2001 Einweihung des Sportplatzes an der Steinenstrasse Süd
  • 2002 Gründung Förderverein „Anstoß - Freunde des SV Herten“
  • 2004 Poolplatzeröffnung beim Vereinsheim
  • 2006 SV Herten wurde DFB Stützpunkt im Jugendbereich
  • 2008 Aufstieg in die Bezirksliga
  • 2011 Aufstieg in die Landesliga
  • 2012 Abstieg in die Bezirksliga

 Jugendabteilung gegründet im Oktober 1950:

Der SV Herten legt seit der Gründung besonderen Wert auf die Jugendarbeit. F-Jugend (Pampersliga) , E- Jugend, D-Jugend , C-Jugend, B-Jugend und A-Jugend (Junioren) wurden erfolgreich von der Jugendabteilung geführt.