In Todtnau winkte zum ersten Mal in dieser Saison, bei eisigen Temperaturen, die Tabellenführung. Voraussetzung war jedoch ein Sieg mit 6 Toren Unterschied. 
So gingen es unsere Jungs auch an. Wir drängten Todtnau von Beginn an in die eigene Hälfte und erspielten uns auch sofort Chancen. Leider ließen wir diese ungenutzt. Todtnau verlegte sich von Beginn an auf`s Kontern und versuchte mit langen Bällen ihren Topstürmer in Position zu bringen. Dieser war allerdings bis auf einen Abschluss komplett abgemeldet. 
Nach 15 min fiel dann das erste Tor für uns und von da an kam Todtnau nicht mehr aus der eigenen Hälfte. So fielen 6 weitere Tore bis zur Halbzeit. Nach der Pause das gleiche Bild: Wir erspielten uns reihenweise Großchancen und dieses Mal nutzten wir fast jede. So konnten wir weiter 9 Tore erzielen und das Spiel mit 16:0 gewinnen.
Es spielten: Jonas Mandl, Jonas Steiner, Mark Rietschle, Kevin Risch (2),  Loris Addario, Marcel Köberlin (2),  Kevin La Riccia (4),  Julian Risch, Leon Lauber, Sebastian Franz (2), Hannes Wolf (4), TimoZepf (2), Sven Laurisch, Yannik Meier,